Logbuch 24.08.: Abbau

Moin moin, hier spricht der Kapitän.

Heute erzähle ich euch vom letzten Tag am Lagerplatz von St.Antonius Abbas.
Der letzte Lagertag ist wie eigentlich in jedem Lager durch den Abbau aller Zelte und Lagerbauten geprägt; So war es auch heute bei uns.

Gestartet sind wir mit einem späten Frühstück, um den unterschiedlichen Schlafrhythmen erstmalig gerecht zu werden. Nach dem Frühstück konnten wir mit vollem Elan in den Tag starten, so dass wir gegen Nachmittag den Bulli mit unserem Gepäck beladen konnten. Aber ein bisschen Spaß musste zwischendurch auch sein bei unserer Tesco-Kisten-Challenge.

Neben dem Abbau dreht es sich ebenfalls darum Abschied zu nehmen. Dazu gehört u.a. das Lager Revue passieren zu lassen. Im Gespräch mit den unterschiedlichen Stufen konnte ich einige interessante Erlebnisse auffangen.

Den Wös ist besonders der Stufentag mit Klippenwanderung zu einer idyllischen Bucht zum Baden in Erinnerung geblieben. Darüber hinaus war das gestrige Capture the Flag-Geländespiel ein Highlight.
Die Jupfis erzählten mir von ihrer geführten Klettertour an den Klippen im Norden der Insel.
Die Rover berichteten von einer Strandwanderung inclusive Sandburgenbau und abschließenden Grillen mit Meerblick.

Den Abend verbrachten wir zusammen in der großen Jurte mit einem gemeinsamen Spiel, während draußen der Regen auf die Zeltplane prasselte.

Auf Wiedersehen Guernsey.

1 comment

Freue mich, wenn Ihr wieder da seid.

Leave a Reply