Heute melden wir uns dann mal wieder – St. Franziskus -.

Wie in jedem Jahr gibt es bei uns im Sommerlager das Versprechen. Bei dem Versprechen darf jeder der möchte vor dem Stamm ein Versprechen ablegen. Man verspricht somit sich und den anderen etwas für die Zukunft – was einem am Herzen liegt und einen bewegt.

Dementsprechend wurde der ganze Tag so gestaltet, dass die Kinder und Leiter auf das Versprechen vorbereitet wurden. In mehreren Stationen wurde jedem die Pfadfindergeschichte, das Pfadfindergesetz und das Pfadfindergebet näher gebracht. Aber auch Sinnfragen über sich selber wurden behandelt.

Nach dem Mittagessen wurde einen kleine Fantasiereise angeboten, um noch einmal in sich zu gehen.

Somit wurde den ganzen Tag Input für das Versprechen am Abend gegeben. In der hergerichteten Snoozle-Jurte haben alle die nötige Zeit bekommen ihr eigenes Versprechen, oder auch ein Gruppenversprechen zu schreiben.

Bei einem feierlichen Lagerfeuer gaben diejenigen, die ein Versprechen vorbereitet hatten, dieses ab.

Im Anschluss wurden Lieder gesungen und kleine Snacks gegessen.

Wir freuen uns auf weitere spannende Tage und gut Pfad,

St. Franziskus

 

1 comment

👍🏼✌🏼 das hört sich nach einer richtig tollen Vorbereitung auf das Pfadfinder-Versprechen an. Klasse, viel Spaß noch euch allen zusammen auf Guernsey.

Leave a Reply